Immer wieder wird von verschiedensten Experten betont, dass Linkbuilding Deiner Webseite lediglich zum Erfolg verhelfen kann, wenn der Linkaufbau natürlich ist. Doch was genau ist ein natürlicher Linkaufbau? Worauf muss dabei geachtet werden und welche Fehler sollten dringlichst vermieden werden?

Mit der Antwort auf diese Frage beschäftigt sich der folgende Beitrag.

Was bedeutet natürlicher Linkaufbau?

Es ist noch gar nicht so lange her, da war der direkte Verkauf und Kauf von Backlinks zwischen Webmastern und Linkhändlern bzw. Agenturen im Linkbuilding-Business die Regel.

Alles änderte sich dann im Jahre 2012, als das große Penguin-Update von Google durchgeführt wurde. Google integrierte einen Algorithmus, der sehr streng darauf achtet, dass die Backlinkprofile einzelner Webseiten natürlich und branchenüblich erscheinen. Unnatürliche Links werden schnell entlarvt und von Google abgestraft. Die Folge: ein drastischer Abstieg im Ranking!

Auch deshalb ist es – insbesondere seit 2012 – so wichtig, Deinen eigenen Linkaufbau so natürlich wie möglich zu gestalten. Dabei beinhaltet dieser natürliche Aufbau vor allem folgende Prinzipien, die es streng einzuhalten gilt:

  • Die Backlinks sollten sehr hochwertig und echt sein, also auf organische Weise entstehen. Auf praktischer Ebene bedeutet dies, dass eine andere Person den Inhalt Deiner Webseite für gewinnbringend hält und die Seite deshalb verlinkt.
  • Zusätzlich sollten die Backlinks eine natürliche Ankertextverteilung aufweisen. Darauf achtet Google besonders argwöhnisch, weshalb wir auf diesen Punkt weiter unten im Beitrag noch einmal gesondert eingehen werden.
  • Auch solltest Du auf geeignete Link-Attribute achten. Über die Art der Attribute vermittelst Du Google die jeweilige Qualität und Information zum gesetzten Link. Manche Attribute fallen hier also stärker ins Gewicht als andere (z.B. “Do-Follow” vs. “No-Follow”).
  • Als Letztes solltest Du darauf achten, dass Dein Linkprofil kontinuierlich und natürlich wächst. Dies erscheint deutlich glaubhafter als ein einmaliger Peak in der Anzahl Deiner Backlinks.

Natürlicher Linkaufbau und Linkkauf: Passt das zusammen?

Unsere klare Antwort auf diese Frage lautet: Ja, prinzipiell kann Dein Linkprofil auch mit gekauften Backlinks natürlich erscheinen. Voraussetzung dafür ist allerdings, dass verschiedenste Dinge beachtet werden und klar ist auch, dass die Prozesse nicht mehr so einfach umzusetzen sind, wie vor 2012.

Auch wenn gekaufte Backlinks gegen die Richtlinien von Google verstoßen, funktionieren sie unter gewissen Bedingungen also immer noch und können Deine Webseite im Ranking nach oben treiben! In vielen Branchen beobachten wir derzeit sogar, dass es ohne Backlinkkauf kaum noch möglich ist nennenswerte Rankings zu erzielen.

Was Du beim Linkaufbau beachten musst!

Die Frage ist nun also vor allem, welche Maßnahmen für einen natürlichen Linkaufbau überhaupt wichtig sind und was bei der Umsetzung unbedingt beachtet werden muss.

Zu der im ersten Abschnitt beschriebenen Definition passend, sollte Dein natürliches Linkprofil unbedingt branchentypische Linkstrukturen aufweisen. Es lohnt sich also zunächst einmal, Deinen eigenen Wettbewerb zu analysieren. Auch bei der Analyse müssen verschiedene Dinge beachtet werden, die den Rahmen dieses Beitrages allerdings sprengen würden. Interessierst Du Dich aber vor allem für diesen Punkt, empfehlen wir Dir unseren Beitrag zum Thema Linkbuilding-Strategie. Hier kannst Du mehr über die genauen Herangehensweisen einer Wettbewerbsanalyse erfahren.

Der zweite, sehr wichtige Bestandteil eines ordentlich aufgebauten Linkprofils, ist die Art und Weise der Integration Deiner Links. Backlinks werden über sogenannte Ankertexte in den Content der verlinkenden Webseite eingebaut. Auch die Ankertexte müssen natürlich wirken. Harte Ankertexte solltest Du beispielsweise keineswegs zu häufig einsetzen.

Zuletzt solltest Du unbedingt darauf achten, dass der Aufbau Deines Linkprofils kontinuierlich geschieht, sodass es langsam, aber stetig wächst. Ist dies nicht der Fall und Google erkennt, dass Du beispielsweise lediglich zu einem Zeitpunkt eine große Menge an Backlinks erhalten hast, wird der Vorgang sofort abgestraft und Dein Ranking wird sich verschlechtern.

Wir beraten Dich gerne!

Du wirst an dieser Stelle bereits gemerkt haben, dass es einige Dinge zu beachten gilt, um Dein natürliches Linkprofil auf eine Weise aufzubauen, die von Google unterstützt wird. Durch unsere langjährige Erfahrung mit diesem Thema können wir Dich bei diesem Aufbau gerne unterstützen.

Im Rahmen unseres Full-Service-Prinzips übernehmen wir sogar den gesamten Prozess und Du musst Dich um rein gar nichts kümmern. Im Vorhinein besprechen wir Deine Ziele und Ausgangslage und während des Prozesses halten wir Dich mit unseren regelmäßigen Berichten auf dem Laufenden.

Sende uns einfach und schnell eine Anfrage und wir werden uns bei Dir melden. In einem kostenlosen und unverbindlichen Erstgespräch werden wir dann Deine Möglichkeiten besprechen. Wir freuen uns, von Dir zu hören!